Am 27.07.2017 durften die Klassen 2 und 3 der Grundschule Mundingen einen Projekttag zum Thema Indien erleben. Der Experte und indische Tänzer Hartmut Schmid besuchte uns und brachte einige Materialien und viel Wissenswertes mit.

Zunächst berichtete er spannend und ausführlich über Leben und Kultur in Indien. Er zeigte uns, wo das asiatische Land auf der Karte zu finden ist und erzählte einiges über Land und Leute. Besonders gut kam die indische Art sich zu begrüßen bei den Kindern an und schon bald schallte es durchs ganze Schulhaus: „Namasté.“

Herr Schmid berichtete zudem vom Leben in indischen Familien und seiner Ausbildung als Tänzer. Nach einer kurzen Pause kostümierte er sich nach indischer Tradition und schminkte sich. Die SchülerInnen durften in kleinen Gruppen bei diesem aufwändigen und faszinierenden Spektakel zuschauen.

Außerdem gab es das Angebot, in kleinen Gruppen Mandalas aus Blumen zu legen, wie es in Indien zu festlichen Gelegenheiten üblich ist. Durch die großzügige Unterstützung von Frau Häuptle, die als Floristin möglich machte, dass wir eine große Menge an Ausschussware erhielten, konnten wirklich beeindruckende Werke entstehen und die Kinder hatten bei dieser Tätigkeit einmalige Erlebnisse.

Zum Abschluss tanzte Hartmut Schmid für alle Kinder der Schule ein interaktives indisches Theaterstück und entführte große und kleine Kinder in eine beeindruckende exotische Welt. Ein wunderbarer und besonderer Unterrichtsmorgen, der allen Kindern auf anschauliche Weise Indien näher gebracht hat!